„Ey, Deutschland, du mieses Stück Scheisse“

Dieser, nicht nur äußerst vulgäre, sondern auch volksverhetzende und kriminelle Spruch findet scheinbar großen Anklang in der deutschen Parteienlandschaft.

So fordern die „Jungen Sozialdemokraten“ in Sachsen, u.a. vertreten durch deren Beisitzerin Sophie Koch, den Satz „Ey, Deutschland, du mieses Stück Scheisse“ zu legalisieren.

 

Bisher wird eine solche Aussage durch den § 90a StGB unter Strafe gestellt.

Die SPD Jungendorganisation in Sachsen demonstriert ihren Deutschlandhass nun bereits öffentlich und fordert, diesen Paragraphen zu streichen.

Als Begründung führt Frau Koch an:

"In einem Land wie Deutschland, in dem der NSU jahrelang mordet und wo Geflüchtete tagtäglich angegriffen werden - es tut mir leid, so ein Land hat es verdient, beleidigt zu werden."

 

Zeitgleich schließen sich die Grünen, darunter auch die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth, die SPD und der DGB einer linksextremen Demonstration gegen den AfD Bundesparteitag in Hannover an.

An der Spitze dieser „Demonstration“ brüllt der linksextreme Mob, unter anderen deutschfeindlichen Parolen, den oben aufgeführten Satz.

Statt sich angewidert von den linksextremen Hetzern abzuwenden marschierten die Vertreter der Parteien brav hintendrein und beschweren sich nachträglich, man hätte hinterher laufen „müssen“, wo ein jeder aufrechte Demokrat sich umgehend abgewendet hätte.

 

Doch das ist nicht wunderlich. Wer denkt, Linksextremisten hätten dort eine friedliche Veranstaltung gekapert und für deren Hassparolen missbraucht, der irrt.

Die „Demonstration“ wurde durch das Bündnis „Bunt statt braun“ organisiert.

Im Vorfeld der Organisation hat sich eben jenes Bündnis um das sogenannte „Kornstraßenbündnis“ auf eine Kooperation mit linksautonomen Gruppierungen geeinigt und den „Linksautonomen“ zugesprochen, den „Demonstrationszug“ anführen zu dürfen.

 

Besonders prekär wird diese Kooperation durch die Tatsache, dass eben jenes „Kornstraßenbündnis“ unter anderem durch die Jugendorganisationen von SPD, Grünen, IG Metall und Verdi gebildet wird.

 

So zeigt sich einmal wieder deutlich, welchen Geistes Kind viele Vertreter der linken etablierten Parteien und Gewerkschaften sind.

 

Wer Deutschland als „mieses Stück Scheisse“ bezeichnet und bereitwillig hinter gewaltbereiten und pöbelnden Linksextremisten marschiert hat keinerlei Recht, als Vertreter des deutschen Volkes zu agieren.

Frau Roth, treten Sie zurück und nehmen Sie all jene Deutschland-Hasser Ihrer Partei, der SPD und der Gewerkschaften mit!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Manuel Speck, Alternative für Deutschland